• Lukas Drobny

Optimale Immobilienpräsentation mit Drohnenfotos und Drohnenvideos

Modernste Technik erlaubt heutzutage weit mehr als klassische Handaufnahmen. Während die aus der eigenen Sicht geknipsten Fotos und Videos nach wie vor elementarer Bestandteil der Fotografenarbeit sind, gibt es zahlreiche Möglichkeiten diese zu ergänzen.




Bei der Aufnahme von Drohnenfotos stehen nicht nur zahlreiche neue Perspektiven zur Verfügung, sondern es entsteht auch ein ganz neuer Eindruck des abgelichteten Objekts.

Um Immobilien ansprechend auf dem Markt präsentieren zu können, benötigen man eindrucksvolle Bilder. Bei Amateuraufnahmen fehlt es nicht nur an Fachwissen, sondern auch an der nötigen Technik, um sich auf dem Markt durchsetzen zu können. Einem Immobilienfotograf stehen jedoch professionellere und effizientere Methoden, sowie die richtige Ausrüstung zur Verfügung. Mit einer Drohne lassen sich hochwertige und insbesondere Einzigartige Bilder und Videos erstellen, die eine Anzeige zweifelsfrei aus den übrigen herausstechen lässt.

Ein professioneller Immobilienfotograf kennt den Blick der potenziellen Käufer, die Vorzüge der Immobilien und die besten Lichtverhältnisse. Der Fotograf bringt zudem das benötigte Equipment mit.


Welche Vorteile bringen Drohnenfotos und Drohnenvideos?


Wenn Sie Ihre Immobilie in Berlin oder Wien professionell präsentieren möchten, dann sollten Sie Drohnenvideos oder Drohnenbilder anfertigen lassen. Ein professioneller Immobilienfotograf kann Ihnen Material anfertigen, mit dem Sie potenzielle Käufer beeindrucken werden. Stellen Sie sich einmal vor, Sie interessieren sich online für ein Objekt. Wie schön wäre es, wenn Sie das gesamte Grundstück oder gar Anwesen aus der Vogelperspektive ansehen könnten?


Eine interaktive Präsentation durch Drohnenfotos oder Drohnenvideos bringt Ihnen den entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Anbietern.

Die Außenansicht ist nicht einfach im gesamten festzuhalten oder ansprechend zu präsentieren. Mithilfe der Drohne kann der Interessent aber eine Reise unternehmen und sich das Bild- und Videomaterial zu jeder Tages- und Nachtzeit ansehen.


Ein weiterer Vorteil ist, dass der Interessent bereits vorab entscheiden kann, ob sich die Anreise zu einem Ortstermin lohnt. Angenommen, der potenzielle Käufer lebt in Amsterdam, die Immobilie befindet sich aber in Berlin oder Wien. Dann verschaffen Sie dem Interessenten und sich den Vorteil, dass er vorab eine Entscheidung treffen kann.


Weder Sie noch er reisen vergebens an. Wenn ihm das Objekt nach der virtuellen Reise zusagt, dann wird er es auch besichtigen wollen. Informieren auch Sie sich am besten noch heute über die Drohnenfotos und Drohnenvideos, angefertigt von einem professionellen Immobilienfotografen.


Sprechen Sie mich gerne direkt auf diese Möglichkeit der Immobilienpräsentation an.